Horb am Neckar - Wohnen in der Zigarrenfabrik

  • Bauprojekt der German Property Group - Zigarrenfabrik in Horb am Neckar

    Horb am Neckar - Eingebettet in das wunderschöne obere Neckartal und am Fuße der hügeligen Ausläufer des Schwarzwalds. Horb am Neckar liegt im Südwesten von Baden-Württemberg und befindet sich etwa 50 Kilometer entfernt von Stuttgart und zeichnet sich als Hochschulstadt sowie als größte Gemeinde des Landkreises Freudenstadt aus.




    Die attraktive Lage von Horb am Neckar


    Charles Smethurst von der German Property Group: Die Stadt gefällt schon von weitem mit ihrer Silhouette der gut erhaltenen Altstadt, die auf einer Hochfläche oberhalb des Neckars angesiedelt ist. Neben seiner Historie punktet die Große Kreisstadt mit einer attraktiven Lage, gepaart mit hoher Arbeits- und Lebensqualität. Die Landeshauptstadt Stuttgart erreicht man in ca. 40 Minuten, den Bodensee in weniger als einer Stunde.




    Neues Wohnen in der ehemaligen Zigarrenfabrik

    Die ehemalige denkmalgeschützte Zigarrenfabrik wurde gemäß der Denkmalschutzbestimmungen komplett saniert. In Sachen Energieeffizienz sind die Wohnungen in der ehemaligen Zigarrenfabrik ganz auf der Höhe der Zeit. Sanierung und haustechnische Aufwertung folgen, gemäß den Vorgaben der Energieeinsparverordungen, einem durchdachten Energiekonzept. Die gesamte Ausführung des Objektes wurde von den Denkmalbehörden begleitet. In allen Ausführungsdetails, wie z. B. Fenster, Farbgestaltung, Erhalt des Gebälks, Verschattung der Fenster, Außenansicht und weiteren hat die Denkmalbehörde ein Mitspracherecht.


    Die ehemalige Zigarrenfabrik vereint exklusive Wohnungen mit altem Charme


    Neues Wohnen in der denkmalgeschützten ehemaligen Zigarrenfabrik in Horb am Neckar. In Sachen Energieeffizienz sind die Wohnungen in der ehemaligen Zigarrenfabrik ganz auf der Höhe der Zeit. Sanierung und haustechnische Aufwertung folgen einem durchdachten Energiekonzept, gemäß den Vorgaben der Energieeinsparverordungen. Eine effizientes Wärmepumpensystem oder eine moderne Holzpelletszentralheizung übernehmen die Energieversorgung. Sie sichert niedrige Verbrauchskosten und schafft Unabhängigkeit von fossilen Ressourcen. Die Maßnahmen zur Wärmedämmung sind umfassend und sorgen für ausgezeichneten Wärme-, Kälte- und Schallschutz. Die neuen Isolierverglasungen werden in wertiger Massivholzausführung eingebaut (außer Dachfenster).